Naranjas Ecológicas

15 kg Orangen, Grapefruits u. Zitronen

15 kg Orangen, Grapefruits u. Zitronen

15 kg Kiste mit 8 kg Orangen, 4 kg Grapefruits und 3 kg Zitronen, reif geerntet und am selben Tag frisch versendet.

3,4 / kg. Versand inklusive

51€



🌱 Zertifiziertes Produkt des ökologischen Landbaus der Comunidad Valenciana (España)

Sello CAECV certificado ecologico

Welche Obstsorten haben wir heute?


Orangen Navelina

Navelina-Orangen

Navelina von Oktober bis Februar

Möglicherweise die Königin der Königinnen, die Navelina ist zweifellos ein sicherer Wert, die Quintessenz der Orangensorte und die berühmteste.

Es ist eine ideale Frucht für Tafel und Saft, sein intensiver und nuancierter Geschmack macht ihn zu einer wahren Explosion von süßen Noten und milden Säuren am Gaumen, vergleichbar mit einem guten Wein.
Sehr fleischig und ohne Kerne, ist es perfekt für Kinder und die nicht so kleinen.

Es wurde im frühen 20. Jahrhundert entdeckt und war eine spontane Mutation der Washington Navel Orange. Einige Jahrzehnte später wurde es in der Provinz Valencia eingeführt, die ihm den Namen gab, unter dem es heute bekannt ist.

Grapefruit Star Ruby

Grapefruits

Star Ruby von Oktober bis Juni

Die Sorte Star Ruby ist ein wichtiger Bestandteil des Grapefruitanbaus. Die Größe der Früchte liegt zwischen 82 und 98 mm, obwohl es in der Regel alle Größen gibt. Seine Form kann je nach Klima rund oder flach sein.

Die Schale ist glatt und ihre Farbe ist ziemlich einheitlich, sie entwickelt bei Reife eine intensive Röte. Das Fruchtfleisch ist rot, hat sehr wenige Kerne und der Geschmack ist sehr süß. Die Grapefruit Star Ruby reift von Mitte April bis Mitte Mai in geeigneten Lagen, kann aber von November bis Juni perfekt verzehrt werden, da sie durch ihre antioxidativen Eigenschaften sehr lange erhalten bleibt.

Zitronen Eureka

Eureka-Zitronen

Eureka von Januar bis Dezember

Obwohl sie nicht die einzige ist, die alle Kanons erfüllt, ist die Eureka-Zitrone eine der ästhetisch auffälligsten Sorten innerhalb der Familie der Zitronen. Vor allem wegen seiner intensiven gelben Farbe, einer kanonischen elliptischen Form und einer kleinen Brustwarze am Ende, die ihm dieses optische Erscheinungsbild verleihen. Die Schale ist nicht dünn, sie ist meist leicht rau und lässt sich nicht besonders leicht vom Fruchtfleisch trennen.

Drei Merkmale, die über die Ästhetik hinausgehen, helfen, die Eureka-Zitrone von anderen Sorten zu unterscheiden: Ihr Inneres, zart und ohne Kerne, macht sie zu einer sehr saftigen Zitrone, obwohl diese Saftmenge keine Süße bedeutet, da Eureka einen ziemlich hohen Säuregehalt hat. Und neben seiner Saftigkeit und Säure sticht sein Aroma hervor: Durch ein Feld von Heureka-Zitronenbäumen zu gehen, ist ein Genuss, und es ist ein praktischer natürlicher Lufterfrischer, ihn zu Hause zu haben.